Haltbarkeit Ihrer Lashes - Probleme und Pflege der Lashextensions


Ihr Premium Lashes Studio in Köln für Wimpern

Die Haltbarkeit und Probleme von Lashes

Wenn Sie sich für Lashes interessieren, dann fragen Sie sich bestimmt, wie lange diese eigentlich haltbar sind. Diese Frage lässt sich nicht allgemein gültig beantworten. Es gibt verschiedene Faktoren, welche die Haltbarkeit der Lashes beeinflussen. Teilweise hängt die Haltbarkeit auch von Ihrem Verhalten im Alltag und Ihrer Pflege zu den Wimpern.

Auffüllen nach zwei Wochen empfehlenswert

Lashes werden mit Hilfe eines Spezialklebers an Ihren eigenen Wimpern befestigt. Demnach fallen diese auch zusammen mit Ihren Wimpern nach und nach aus. Wie schnell dies geschieht, hängt von Ihrem individuellen Haarwachstumszyklus ab. Normalerweise wird meistens von einem Refillment, also einem Auffüllen, nach drei bis vier Wochen gesprochen.

Wir empfehlen Ihnen jedoch ein Auffüllen nach 14 Tagen. Dies hat mehrere Vorteile. Für das Refillment müssen Sie wesentlich weniger Zeit einplanen. Nach dieser Zeitspanne sind nur wenige Wimpern ausgefallen. Lassen Sie das Refillment länger anstehen, können Ihre Wimpern etwas ungepflegt wirken. Es entstehen zusehends Lücken. Sollten Sie also auf ein perfektes Äußeres Wert legen, dann lassen Sie Ihre Wimpern alle zwei Wochen auffüllen.

Grundsätzlich keine Probleme mit Wasser und Hitze

Im Prinzip stellen Wasser und höhere Temperaturen keine Gefahr für die Lashes dar. Lediglich in den ersten 24 Stunden müssen Sie besonders vorsichtig sein. Der Spezialkleber muss in dieser Zeit erst komplett aushärten. Ab dem zweten Tag können Sie auch wieder in die Sauna oder in ein Dampfbad gehen. Der Kleber wird sich dann nicht mehr ablösen. In der Sauna wäre nur auf Augen-Packungen oder Masken zu verzichten. Solarium und Lashes sind auch kein Problem. Ins Solarium können Sie wie gewohnt gehen, allerdings sollten Sie sich vorher gründlich abschminken. Hier wiederum bitte ölfreie Abschminktücher oder Makeup-Entferner nutzen.

Das vermehrte Schwitzen kann Ihren Lashes hingegen nichts anhaben. Im Hochsommer oder beim Sport müssen Sie deshalb keine Bedenken haben. Wenn Sie Ihren Urlaub am Meer verbringen, müssen Sie sich auch keine Sorgen wegen des Salzwassers machen. Wesentlich kritischer wären im Sommer die Sonnencreme und die Aftersun-Lotion. Da diese recht fetthaltig sind, können Sie den Kleber angreifen. Also unbedingt die Augenlider aussparen.

Das sagen unsere Kunden über ihre Zufriedenheit der Arbeit

Ausgezeichnet durch unsere Kunden!

 

Empfohlen auf

 

Beim Schminken und Pflegen ein paar Regeln einhalten

Der größte Feind Ihrer Lashes ist Öl in allen möglichen Varianten. Der spezielle Kleber ist fett- aber nicht wasserlöslich. Achten Sie deshalb darauf, dass sie keine ölhaltigen Pflegeprodukte verwenden. Falls Sie nicht auf Mascara verzichten möchten, greifen Sie auf speziell entwickeltes Mascara für Lashes. Auf keinen Fall zu einem Drogeriemarkt Produkt, diese sind alle auf Öl Basis und lösen den Kleber auf.

Auch bei der Gesichtspflege dürfen nur fettfreie Produkte zum Einsatz kommen. Bitte achten Sie beim eincremen darauf, dass Sie nicht zu nahe an die Augenpartie kommen. Besondere Vorsicht ist beim Auftragen der Augencreme geboten. Für das Abschminken Ihres Gesichts sollten Sie nur Reinigungsgel und keine Milch verwenden.

 

In welchen Zeitabständen sollten Sie Lashes auffüllen lassen?

Wenn Sie immer gepflegte und schöne Wimpern haben möchten, sollten Sie alle zwei Wochen ein Refillment machen lassen. Dann ist der Look immer gleichbleibend und es entstehen keine Lücken.

Schadet Wasser Ihren Lashes?

In den ersten 24 Stunden ja. In dieser Zeit müssen Sie beim Duschen oder Waschen des Gesichts achtgeben, dass kein direktes Wasser an die Augen gelangt. Später können Sie unbesorgt duschen.

Kann Schweiß den Wimpern-Kleber auflösen?

Schweiss ist saure Flüssigkeit, die aus dem Körper austritt. Sie nimmt den fettigen Talg und kann dadurch an den Augenlidern auf die Wimpern kommen und somit den Kleber lösen. Deswegen die ersten 24 Stunden besonders Vorsicht geben, beim Saunieren und direkte Sonne. Danach besteht beim Sport oder an heißen Sommertagen keine Gefahr für Ihre Lashes.

Können man mit Lashes schwimmen?

Nach Ablauf von 24 Stunden ist schwimmen problemlos möglich. Sowohl Salz- als auch Chlorwasser schaden Ihren Lashes nicht. Allerdings sollten Sie beim abtrocknen nicht mit dem Handtuch in den Augen reiben.

Was ist mit Lashes in der Sauna und Solarium zu beachten?

Ab dem zweiten Tag können Sie sich bedenkenlos in die Sauna oder das Solarium begeben. Denken Sie nur vorher ans Abschminken und das abtrocknen in den Augen. Bitte nicht eincremen oder einölen der Augenlider. Beim Abschminken nur Reinigungsgel benutzen.

Mit welchen Produkten bei Lashes sich abschminken?

Alle Abschminkprodukte müssen ölfrei sein. Aus diesem Grund ist Reinigungsmilch fürs Gesicht ungeeignet. Hier wären Reinigungsgele auf jeden Fall zu bevorzugen. Wir haben auch bei uns spezielle Wimpernshampoo und auch Makeup Entferner für Ihre Lashes.

Lashes pro und Contra – Probleme bei verschiedenen Typen

Vielleicht sind Sie sich noch nicht ganz sicher, ob Sie sich für Lashes entscheiden sollen? Natürlich gibt es Vor- und Nachteile, die Sie gegeneinander abwägen sollten. Darüber hinaus gibt es auch außergewöhnliche Typen von Wimpern. Bei denen könnte sich das Anbringen der Lashes als komplizierter erweisen. Dennoch gibt es fast kein Problem, welches wir nicht lösen könnten.

Lashes nicht nach einem Wimpernlifting

Manchmal müssen es nicht unbedingt Lashes sein. Ein gut gemachtes Wimpernlifting hebt die eigenen Wimpern gut hervor und lässt sie länger erscheinen. Im Prinzip lässt sich ein Wimpernlifting mit einer Dauerwelle vergleichen. Auf die Wimpern wird ein Fixierer aufgebracht. Dieser verleiht den Härchen für bis zu sechs Wochen einen tollen Schwung. Möchten Sie danach Lashes tragen, dann warten Sie bitte mindestens vier Wochen nach einem Wimpernlifting. Nach dieser Zeit sind die Wimpern größtenteils rausgewachsen, so dass Lashes angebracht werden können.

Lashes bei verschiedenen Problemfällen

Normalerweise kann jede Frau Lashes anbringen lassen. Es gibt jedoch ein paar Fälle, in denen sich die Sache etwas schwieriger gestaltet. Manchmal können wir das Problem lösen. Andererseits gibt es aber auch Fälle, in denen wir von Lashes abraten.

Mögliche Allergien von und durch Lashes

Theoretisch können Menschen Allergien auf alles Mögliche entwickeln. Auf die Lashes selbst reagiert kaum jemand allergisch. Allerdings kann der Spezialkleber entsprechende Substanzen enthalten. Sie sollten sich aber vorab nicht verrückt machen. Allergien sind oftmals reine Kopfsache. Jedes Studio verwendet einen anderen Kleber zum Anbringen der Lashes. Deshalb kann eine Allergie vorher nie ausgeschlossen werden. Unter Umständen kann es auch bei der Anwendung zu Fehlern kommen, die dann eine Allergie mit sich ziehen. Sie müssen es einfach ausprobieren, eine Garantie kann keiner geben.

Lashes bei älteren Kundinnen und Schlupflidern

Gerade bei jungen Mädchen sind Lashes total angesagt. Doch mittlerweile entdecken auch immer mehr ältere Frauen diesen Trend für sich. Mit fortschreitendem Alter bilden sich häufig Schlupflider aus. Das stellt allerdings meistens kein Problem dar. Die Lashes öffnen die Augen optisch, so dass ein ganz zauberhafter Effekt entsteht. Lediglich wenn die Augenpartie sehr fettig ist, kann es zum vorzeitigen Ablösen der Lashes kommen. Das Schlupflid legt sich ja ein wenig über die Wimpern. Das Hautfett könnte unter Umständen den Kleber auflösen. Das ist immer abhängig vom jeweiligen Hauttyp.

Lashes bei asiatischen Frauen mit geraden Wimpern

Auch Asiatinnen haben häufig Schlupflider. Natürlich können wir auch bei Ihnen Lashes anbringen, wenn Sie asiatischer Herkunft sind. Falls Sie sehr fettige Haut haben, könnte es jedoch Probleme mit vorzeitiger Ablösung geben. Außerdem haben Asiatinnen meistens sehr gerade Wimpern. Doch auch das ist keine unüberwindbare Hürde. Mit vielen Auflagen können wir Ihnen auch in diesem Fall zu einem verführerischen Augenaufschlag verhelfen. Grundsätzlich sind gerade Wimpern nicht problematisch. Wir haben auch dafür die richtigen Lashes zum Aufkleben.

Lashes bei blonden oder hellen Wimpern

Natürlich können wir auch Lashes fixieren, wenn Sie blonde Wimpern haben. Wir empfehlen Ihnen dann aber, Ihre Wimpern drei Tage vor dem Termin zu färben. Dann können wir ein besseres Ergebnis versprechen. Sollte es nicht möglich sein, verwenden wir immer einen schwarzen Kleber. Dieser wird dann auch die blonden Wimpern perfekt abdecken.

Lashes bei Chemotherapie

Ob Sie während einer Chemotherapie Lashes tragen können, können wir nicht eindeutig beantworten. Um Lashes fixieren zu können, werden ja eigene Wimpern benötigt. Fallen Ihnen durch die Chemo alle Wimpern aus, haben wir keine Grundlage zum Kleben. Sind jedoch noch einige vorhanden, können wir Ihnen mit Lashes zu etwas mehr Dichte und Volumen verhelfen. So kann mit wenig eigenen Wimpern etwas mehr an Volumen geschaffen werden.

Lashes bei empfindlichen Augen

Viele Frauen haben sehr sensible Augen. Sie müssen für die erste Sitzung mit rund zwei Stunden rechnen. In dieser Zeit müssen die Augen geschlossen bleiben. Sollten Sie eine empfindliche Haut haben, machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben spezielle Pads für diesen Fall. Problematisch sind jedoch lichtempfindliche Augen. Das Tränen der Augen kann den Kleber auflösen. Dieser braucht 24 Stunden zum kompletten Trocknen. In diesem Fall würden wir eher von Lashes abraten.

Brillenträgerinnen und Lashesverlängerung

Eine Brille ist kein Hinderungsgrund für Lashes. Ganz im Gegenteil. Sie müssen sich mit Lashes nicht mehr schminken. Dennoch sehen Sie immer so aus, als hätten Sie Ihre Wimpern frisch getuscht.

Lashesextensions bei Schwangerschaft und Stillzeit

In dieser Zeit spielen die Hormone häufig verrückt. Das kann sich unter Umständen auch auf das Anbringen der Lashes auswirken. Wir können diese Frage leider nicht pauschal beantworten. Falls Sie in dieser Zeit mehr Talg oder Schweiss produzieren, könnte es Probleme geben. Beides kann den Kleber angreifen, so dass wir nur eine 50-prozentige Chance auf ein Gelingen versprechen können.

Sind Lashes nach einem Wimpernlifting möglich?

Bei einem Wimpernlifting wird ein besonderes Fixiermittel verwendet. Die Wimpern müssen etwas rauswachsen, bevor man die Naturwimpern bekleben kann. Aus diesem Grund sollte nach einem Wimpernlifting mindestens vier Wochen mit den Lashes gewartet werden.

Was wenn Sie unter Allergien leiden?

Allergien auf den Spezialkleber können nie ganz ausgeschlossen werden. Da verschiedene chemische Produkte verwendet werden, hilft nur austesten. Oft sind es nur Kontaktallergien, die dabei entstehen können.

Sind Schlupflider ein Hinderungsgrund?

Bei Schlupflidern können die Wimpern vermehrt mit der Haut in Kontakt kommen. Ist die Haut recht fettig, kann sich unter Umständen der Kleber auflösen. Grundsätzlich können Lashes aber auch bei Schlupflidern für tolle Effekte sorgen. Dabei muss die Wimpernstylistin besonders aufpassen, ist bei uns aber kein Problem.

Lassen sich Lashes an geraden Wimpern anbringen?

Gerade Asiatinnen haben häufig sehr gerade Wimpern. Das ist aber vollkommen unproblematisch, da es auch gerade Lashes gibt. Unsere Wimpernstylistin verfügt über genügend Erfahrung um die asiatischen Wimpern zu kleben.

Was müssen Sie bei blonden Wimpern beachten?

Helle Wimpern und dunkle Kunstwimpern, da kann es nicht alles direkt dunkel färben. Es ist ratsam, Ihre hellen Wimpern ein paar Tage vor dem Anbringen der Lashes schwarz zu färben. Falls es zeitlich nicht geht, wird die Kollegin etwas anders mit dem Kleber arbeiten.

Können Lashes bei einer Chemotherapie angebracht werden?

Bei der Chemotherapie sind oft kaum bis gar keine Haare am Körper vorhanden. Oft kleben wir bei solchen Kundinnen die Wimpern. Dafür sollten aber noch ein paar Wimpern vorhanden sein. In dem Fall können wir auch mehrere Lashes mit anbringen.

Können Sie auch bei empfindlichen Augen Lashes tragen?

Empfindliche Augen sind nicht schlimm. Wir arbeiten nicht an der Haut, nur an den Naturwimpern. Während der Behandlung halten Sie die Augen ohnehin geschlossen. Problematisch wird es nur bei lichtempfindlichen Augen. Diese tränen, so dass der Spezialkleber sich auflösen kann.

Welche Probleme gibt es während Schwangerschaft und Stillzeit?
Der Hormonhaushalt ändert sich in dieser Lebensphase. Unter Umständen fetten die Augenlider mehr, dann kann es zum vorzeitigen Ablösen der Lashes kommen. Garantie gibt es leider keine. In der Hälfte der Fälle halten die Lashes aber ohne Probleme.

Scroll to Top