Pflege der Lashe und was man bei Lashextensions beachten sollte


Ihr Premium Lashes Studio in Köln für Wimpern

Richtige Pflege der Lashes für den perfekten Look

Lange, volle Wimpern mit einem atemberaubenden Schwung – das entspricht dem gängigen Schönheitsideal. Mit Hilfe von Lashes können Sie sich diesen Traum erfüllen. Sie stehen morgens auf und müssen sich nicht einmal schminken. Damit die Lashes aber auch so schön bleiben, sollten Sie sich für die tägliche Pflege etwas Zeit nehmen. Die nachfolgenden Tipps verbessern die Haltbarkeit der Lashes. Denn nur gepflegte Wimpern sind auch schöne Wimpern.

Vorsicht in den ersten 48 Stunden!

Der Kleber ist erst nach zwei Tagen richtig fest. Deshalb müssen Sie gerade in den ersten 48 Stunden sehr vorsichtig mit ihren neuen Lashes umgehen. Sie sollten in dieser Zeit unbedingt den Kontakt mit Wasser vermeiden. Das bedeutet erhöhte Vorsicht beim Duschen und bei der Gesichtswäsche. Auf Sport, Sauna und Dampfbäder ist auf jeden Fall zu verzichten. Wenn Sie normalerweise Kontaktlinsen tragen, steigen Sie vorübergehend lieber auf eine Brille um.

Nicht an den Lashes herumspielen oder reiben

Vor allem wenn Sie zum ersten Mal Lashes tragen, ist es anfangs etwas ungewohnt. Häufig wird dann unbewusst an den Wimpern gerieben. Das Berühren der Lashes sollten Sie aber unterlassen. Außerdem sollten Sie darauf achten, nicht die Augen zu reiben. Sowohl die eigenen als auch die künstlichen Wimpern werden dadurch stark strapaziert. Äußerst strapaziös kann auch das Schlafen in Bauchlage sein. Drücken Sie Ihr Gesicht in das Kopfkissen, können Wimpern abbrechen oder sich verformen.

Regelmäßiges Bürsten der Lashes ist wichtig

Nicht nur Haare müssen täglich gebürstet werden. Das gleiche gilt auch für Ihre Lashes. Ansonsten könnten die Wimpern miteinander verkleben. Um dies zu verhindern, bürsten Sie die Lashes am Morgen und abends mit einem Wimpernbürstchen durch. Das lässt die Wimpern immer wieder frisch und gleichmässig aussehen.

Das sagen unsere Kunden über ihre Zufriedenheit der Arbeit

Ausgezeichnet durch unsere Kunden!

 

Empfohlen auf

 

Keine ölhaltigen Beauty-Produkte verwenden

Viele Augencremes sind sehr reichhaltig und enthalten Fette oder Öle. Sie sollten unbedingt Ihre Pflegeprodukte daraufhin prüfen. Diese Inhaltsstoffe weichen den Spezialkleber auf. In der Folge können sich einzelne Lashes ganz leicht ablösen. Können Sie nicht auf Ihre gewohnte Augencreme verzichten, dann bitte Kontakt mit den Wimpern vermeiden. Einige Gesichtscremes enthalten so genannte Kriech-Öle. Diese können bis zur Augenpartie wandern und sollten nur mit großem Abstand aufgetragen werden.

Beim Augen-Make-Up ist Vorsicht angesagt

Verwenden Sie bitte nur spezielle Mascaras für Lashes. Es gibt auch Schutzmascaras für Lashes. Diese transparenten Produkte halten die Wimpern schön geschmeidig. Auf keinen Fall darf wasserfeste Mascara benutzt werden. Am besten werden auch nur die Spitzen der Wimpern getuscht, das verhindert ein Verkleben. Niemals dürfen Sie Ihre Lashes mit einer Wimpernzange in Form bringen. Es sind Synthetische Wimpern, die sind sehr empfindlich. Die Lashes könnten einen Knick bekommen und durchaus auch abbrechen. Gel-Eyeliner sollten ebenfalls tabu sein. Falls ein Lidstrich sein muss, dann bitte nur Eyeliner-Stifte verwenden.

Darauf ist bei Lashes und Abschminken zu achten

Sollten Sie Lidschatten oder ölfreien Eyeliner verwenden, muss das Make-Up abends ganz behutsam entfernt werden. Auf Wattepads sollten Sie lieber verzichten, denn Fusseln könnten an den Lashes hängenbleiben. Verwenden Sie stattdessen lieber ölfreie Kosmetiktücher. Bitte nicht stark reiben und keine ölhaltigen Abschmink-Lotionen benutzen. Der Make-Up-Entferner muss frei von Ölen sein, also Reinigungsgel. Ideal für Lashes sind Produkte auf Wasserbasis. Im Handel bekommt man auch spezielle Wimpernshampoos für Lashes.

Dürfen Sie mit Lashes duschen?

Selbstverständlich können Sie mit Ihren Lashes auch unter die Dusche. Allerdings sollten sie gerade in den ersten zwei Tagen sehr vorsichtig sein. Duschen Sie nur lauwarm und halten Sie Ihre Augen vom Wasser fern. Auch später sollten Sie nicht zu heiß duschen. Der Wimpernkleber an den Lashes könnte sonst aufweichen und die Wimpernverlängerung fällt schneller aus.

Was ist in den ersten 48 Stunden zu vermeiden?

Die ersten 48 Stunden sind besonders heikel. Das liegt daran, dass der Kleber an den Lashes noch nicht komplett fest ist. Wenn Sie nicht aufpassen, können einige Lashes ausgehen. Auf keinen Fall darf in dieser Zeitspanne Wasser an die Augen kommen. Das gilt für die Gesichtswäsche und das Duschen gleichermaßen. Sauna und Dampfbäder scheiden aufgrund der Wärme und des starken Schwitzens ebenfalls aus. Auch beim Sport könnten Sie stark ins Schwitzen kommen. Bitte setzen Sie lieber für zwei Tage aus. Das Zwiebelschneiden sollten Sie vielleicht einer anderen Person überlassen.

Was müssen Sie als Kontaktlinsenträgerin beachten?

Falls Sie das erste Mal sich die Lashes kleben lassen, bitte Ihre Brille mitbringen. Es wird etwas ungewohnt sein direkt mit den Linsen nach dem Kleben der Wimpern in den Tag zu starten. In den ersten zwei Tagen sollten Sie möglichst auf Kontaktlinsen verzichten. Später sollten Sie darauf achten beim Einsetzen und Rausnehmen der Linsen nicht mit öligen Fingern das Augenlid anzufassen. Wenn Sie Kontaktlinsen mit Lashes einsetzen und rausnehmen, gehen Sie bitte ganz vorsichtig vor.

Warum sollten Sie mit Lashes nicht in Bauchlage schlafen?

Während Sie auf dem Bauch schlafen, lässt es sich kaum vermeiden, dass Ihr Gesicht ins Kissen gedrückt wird. Unter Umständen lastet enormer Druck auf den Lashes. In der Folge können sie wesentlich leichter ausfallen. Fall Sie bevorzugt auf der Seite schlafen, sollte das Kopfkissen nicht zu weich sein. Auch in Seitenlage könnten Sie tief in das Kissen einsinken und die Lashes beschädigen.

Warum müssen Sie ihre Lashes bürsten?

Sie können das in etwa mit Ihren Haaren vergleichen. Auch diese sollten täglich gebürstet werden, damit sie nicht verknoten. Bei den Lashes geht es eher um das Verhindern von Verklebungen, zusätzlich alle gerade und gleichmässig nach vorne ausgerichtet werden. Verwenden Sie deshalb morgens und abends ein spezielles Wimpernbürstchen, Sie haben länger von Ihren Wimpern.

Auf welche Beauty-Produkte sollten Sie verzichten?

Pflegeprodukte dürfen auf keinen Fall öl- oder fetthaltig sein. Diese Substanzen könnten den Kleber aufweichen. Die meisten Augencremes sind sehr reichhaltig und dürfen nicht mit den Lashes in Berührung kommen. Auch bei Gesichtscremes ist Vorsicht geboten, denn viele kriechen zu den Augen hin. Beim Auftragen immer schön die Augenpartie aussparen.

Was müssen Sie beim Schminken berücksichtigen?

Eine Wimperntusche ist bei Lashes eigentlich nicht mehr notwendig. Falls Sie nicht verzichten möchten, verwenden Sie auf keinen Fall ein wasserfestes Produkt. Mittlerweile gibt es im Fachhandel auch spezielle Mascaras für Lashes. Gel-Eyeliner sind ebenfalls nicht geeignet. Für einen Lidstrich sollten Sie einen Eyeliner-Stift vorziehen.

Dürfen Sie eine Wimpernzange verwenden?

Bitte nicht! Die Wimpernzange ist bei Lashes absolut tabu. Schwung haben die Lashes ja ohnehin schon. Durch die Wimpernzange könnten Knicke verursacht werden. In der Folge könnten die Lashes dann abbrechen oder ausfallen. Zudem werden die Naturwimpern und die Lashes unterschiedlich von der Wimpernzange erfasst. Somit sind einige nach oben und andere nach vorne ausgerichtet. Was das Gesamtergebnis demoliert.

Wie schminken Sie die Augen richtig ab?

Das Abschminken der Augen muss abends ganz sanft erfolgen. Verwenden Sie bitte keine Wattepads, denn diese fusseln nicht selten. Sie dürfen nicht fest reiben und sollten am besten ölfreie Kosmetiktücher verwenden. Der Augen-Make-Up-Entferner darf keinerlei Öle enthalten. Idealerweise verwenden Sie ein spezielles Shampoo für Lashes. Dies wäscht ölfrei und macht den Kleber nicht porös. Somit ist die Haltbarkeit sehr lange garantiert.

Mehr Bilder in unserer Galerie für Wimpern

 

Scroll to Top